• open panel

Pic of the week (KW 20)

Käfermakro, Bild der Woche / Pic of the week für die KW 20

Monster oder nicht?

 

Pic of the week (KW 19)

Makro - Kleine fleischfressende Pflanze

Fleischfresser

 

Pic of the week (KW 18)

Der Löwenzahn entsendet seine Samen ... :)

Pusteblume

 

Pic of the week (KW 17)

Pärchenfoto, Pic oft the wekk / Bild der Woche KW 17

Summerdream

 

Pic of the week (KW16)

Erwachen

Pic of the week (KW16) - Erwachen

 

Pic of the week (KW15)

Foodfotografie: Dessert

Foodfotografie: Dessert

 

Pic of the week (KW14)

Kräuter- Knoblauchöl von der Ölmühle Solling

Kräuter- Knoblauchöl, Ölmühle Solling

 

Kulinarisches Varieté

In der Mittendorf Gastronomie gab es einmal mehr etwas zu bestaunen. Das kulinarische Varieté ist immer ein ganz besonders Highlight für die Sinne. Der Bauchredner Jörg Jará, die Kontorsion mit Nicole und der Zauberer Timothy Trust mit seiner bezaubernden Assistentin Diamond untermalten das fantastische 4-Gänge Menü.

Bauchredner Jörg Jará mit Herrn Jensen

Bauchredner Jörg Jará mit Herrn Jensen

Bauchredner Jörg Jará mit Herrn Jensen

Bauchredner Jörg Jará mit Herrn Jensen

Timothy Trust und Diamond

Diamond

 

 

 

 

 

 

Bauchredner Jörg Jará

Bauchredner Jörg Jará

Anrichten des Hauptganges

Anrichten des Hauptganges

Nicole - Kontorsion

Nicole - Kontorsion

 

 

 

 

 

Kontorsion - Nicole

Kontorsion - Nicole

Kontorsion - Nicole

Kontorsion - Nicole

Timothy Trust & Diamond

Timothy Trust & Diamond

 

 

 

 

 

 

Timothy Trust & Diamond

Timothy Trust & Diamond

Kulinarisches Varietékilina
 

Pic of the week (KW13)

Ein Ferrero Rocher fällt in die Milch

Platsch

 

Die ersten 2 Wochen mit der D700

Seit zwei Wochen ist es nun endlich soweit und ich darf mit der Nikon D700 arbeiten. Dem ersten Eindruck ist bereits ein zweiter gefolgt und ich hatte die D700 bereits im Studio, “outdoor” und auch “on location” im Einsatz.

Gegenüber der D80 offenbart sich einen eine neue Welt der Fotografie. Dank des Vollformatsensors biete sich eine völlig neue Gestaltungsfreiheit. Der Einsatz “on Location”, gerade bei schwierigen Lichtsituationen wird deutlich leichter. Ich kann es immer noch nicht fassen wie gering das Rauschen in den hohen ISO’s ausfällt. Bis ISO3200 gehen ich nun gerne und ohne mit der Wimper zu zucken. Das sollte in Kombination mit lichtstarken Objektiven für die meisten Lichtszenarios ausreichen.

Darüber hinaus macht sich die Geschwindigkeit mehr als positiv bemerkbar. In Kombination mit dem Batteriegriff MB-D10 und den stärkeren Akku EN-EL4A steigt die Bildrate auf 8 Bilder pro Sekunde. Auch die Blitzsynchronisation funktioniert nun deutlich zuverlässiger. 4-5 Bilder in Folge bei einer 1/250 Sekunde mit dem Nissin Speedlight DI866 sind nun kein Problem mehr und auch die Studioblitze synchronisieren ohne Murren auf die 1/250 Sekunde.

An die Bedienung habe ich mich schnell gewöhnt und ich habe das Gefühl die Fotografie neu zu entdecken! Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, das man schon einiges Gewicht an der Hand hat. Ich empfinde das nicht als unangenehm, allerdings überlegt man sich schon ob man bei einem Ausflug das Gewicht mit sich herumschleppen möchte. Mit dem Tamron 70-200 f/2,8 und dem Nissin DI-866 ausgestattet trägt man dann doch 3,5 kg durch die Gegend.

Bleibt noch zu sagen, das die Farbtreue gegenüber der D80 einen gigantischen Sprung nach vorne macht, was einiges an Zeit bei der Nachbearbeitung spart.

Als einziger Nachteil soll nur am Rande erwähnt sein, das in Verbindung mit dem Batteriegriff MB-D10 ein Akku in der Kamera verbleibt. Das ist etwas unpraktisch, da der Batteriegriff abmontiert werden muss, um den Akku zu laden. Sicherlich nur ein kleines Manko.

Alles in Allem hat sich der Umstieg auf das Vollformat mehr als gelohnt. Unten findet Ihr ein Beispielbild, welches bei schlechten Lichtverhältnissen mit einer ISO3200 und einer Brennweite von 200mm freihand fotografiert wurde!

200mm, f/3,2, ISO3200, 1/200 Sekunden mit der D700

200mm, f/3,2, ISO3200, 1/200 Sekunden

 
© 2011 AKTMOMENTE
.